Huiiiii ihr Lieben, die Weihnachtszeit kommt angerast!!
Wie jedes Jahr habe ich mir auch 2015 wieder vorgenommen einen schönen Adventskalender zu basteln und zu verschenken. Was für viele anderen kein großes Ding ist, bedeutet für mich eine logistische Meisterleistung: meine innere Adventskalenderuhr klingelt frühestens Anfang Dezember. Nämlich dann, wenn ich selbst einen Kalender geschenkt bekomme und es mir plötzlich wie Schuppen von den Augen fällt, dass man damit ja nicht am 24. anfängt.

Vorlage-zum-herunterladen-Adventskalender

Was, das kommt euch bekannt vor? Sind wir Chaoten hier unter uns? Wir, die für eine Verabredung um 11 erst um 11 losgehen weil wir es verpeilen die Wegzeit zu bedenken… Wir, die zur Post gehen, die Sendung vergessen, am nächsten Tag nochmal hingehen und nach dem Einkauf gedankenverloren daran vorbei fahren, dann aber ha! sofort zurückfahren aber vor verschlossenen Türen stehen weil sie gerade Mittagspause machen. Warum ein einfaches Leben, wenn es auch kompliziert geht?

Adventskalender-Vorlage-kostenloser-Download

Aber auch wir haben eine entspannte und besinnliche Weihnachtszeit verdient! Und ich möchte euch dabei helfen, sie auch zu haben. Unbedingt! Schaut her, ich habe da mal was vorbereitet…

Adventskalender-planen-wie-ein-Profi

Der Adventskalender für Chaoten – so klappt’s!

Dank dieser Vorlage wird jeder Adventskalender zackbum gefüllt. Ihr braucht nur noch die Ideen was ihr verschenken wollt und der Rest läuft dann quasi wie von selbst 🙂 Die Vorlage ist fix gedruckt – im A4 Format habt ihr genug Platz um eure Ideen für alle 24 Türchen einzutragen.

Adventskalender-printable-freebie-Pinterest

Na gut, ich muss zugeben, nur die Ideen zu haben reicht nicht – die Geschenke wollen noch gekauft und eingepackt werden. Damit auch das Spaß macht sind die Kästchen da, Dinge abhaken zu können ist das Schönste! Außerdem sieht man auf den ersten Blick was noch zu tun ist und welche Tage noch fehlen.

Weihnachten-Geschenke-planen-Printable

Shopadressen, Farbwünsche oder andere Details kann man wunderbar unter Notizen eintragen. Und damit man das Wesentliche nicht aus den Augen verliert, kann der Preis unten eintragen werden. Man kann die Ecke aber sonst auch abschneiden 😀

Ihr könnt die kostenlose Vorlage hier als PDF downloaden. Viel Spaß damit!

So, jetzt seid ihr dran! Geht los und macht euren Lieben eine Freude 🙂 Ich hoffe, euch hilft die Vorlage dabei und euer Advent gerät nie wieder ins Wanken…

Habt ihr schon ein paar Ideen, womit ihr den Kalender füllen wollt? Macht ihr das eher traditionell mit Süßigkeiten oder lasst ihr euch etwas besonderes einfallen?