Ich gebe es zu: bisher hatte ich mit glutenfreien Lebensmitteln nichts am Hut. Vielleicht mal aus Versehen ein glutenfreies Brot gekauft. Aber als der Lütte Geburtstag gefeiert hat (und ich zum ersten Mal im Leben überhaupt eine Biskuitrolle gebacken habe) war mein Patenkind auch hier, welches unter Zöliakie leidet. Irgendwo eingeladen zu werden bedeutet für die Kleine meistens, dass sie sich zurückhalten muss, während sich die anderen Kinder am Buffet bedienen. Nö, das wollte ich nicht, zumal diese Biskuitrolle erstaunlich einfach gemacht ist und es wirklich allen schmeckt.

Glaubt mir: wenn ich es hingekriegt habe, schafft ihr das auch 😃 Ich habe bis zum letzten Moment fest daran geglaubt dass sie mir unmöglich gelingen kann. Und als sie fertig war, war ich davon überzeugt, ich lasse sie auf dem Weg zum Tisch fallen. Deswegen habe ich zu der Gelegenheit gleich diese Brigadeiro-Cupcakes gemacht – sicher ist sicher 😀

Glutenfreie-Biskuitrolle-Rezept

Glutenfreie Biskuitrolle mit Nutella-Füllung – das Rezept

Für den Teig

  • 75g glutenfreies Mehl
  • 25g glutenfreie Speisestärke
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 120g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Sprudelwasser

Für die Füllung und den Belag

  • 8EL Nutella
  • 800ml Sahne
  • 2 Beutel Sahnesteif
  • 2 Beutel Vanillezucker
  • 700g Frischkäse

Glutenfreie Biskuitrolle mit Nutella Rezept

Teig zubereiten

  1. Eier zusammen mit dem Wasser zu einem Schaum schlagen.
  2. Vanillezucker und Zucker dazugeben und die Zutaten zu einer glänzenden Creme verrühren. Am besten gelingt es, wenn man beides bei höchster Stufe des Rührgerätes rieseln lässt.
  3. Backpulver, Mehl und Speisestärke auf die Creme sieben. Verrühren (bei niedriger Stufe) bis der Teig glatt ist.
  4. Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf geben und im vorgeheizten Backofen (in der mittleren Schiene) bei 200 – 225° für 10 – 12 Minuten backen.
  5. Ein Geschirrtuch mit Zucker bestreuen und den Biskuit darauf stürzen.
  6. Biskuit mit dem Tuch einrollen und abkühlen lassen.

Füllung und Belag

  1. Frischkäse mit 400ml Sahne und Nutella verrühren.
  2. Die restliche Sahne schlagen und dabei Sahnesteif und Vanillezucker reinrieseln lassen, bis die Sahne steif ist. Diese Creme anschließend unter die Frischkäsecreme rühren bis eine einheitliche Masse entsteht.
  3. Den Teig wieder aufrollen und mit der Hälfte der Füllung bestreichen. Ganz vorsichtig einrollen, mit Frischhaltefolie einwickeln und in den Kühlschrank für ca. 2-3 Stunden stellen.

Biskuitrolle glutenfrei Rezept einfach

Vor dem Servieren mit der übrigen Füllung bestreichen. Bei mir blieb noch recht viel Füllung übrig – die Gäste haben sich bedankt 😃

Lasst es euch schmecken!