Wow meine Lieben, was für eine bombastische Woche wir hinter uns haben. Ich komme aus dem Schwärmen nicht mehr heraus. Wer mir auf Instagram folgt kennt einige Bilder schon – aber falls nicht, möchte ich sie euch wirklich nicht vorenthalten…

nordseeurlaub-mit-kind-und-hund-daenemark

Wir hatten es sooo unendlich gut mit dem Wetter. Wirklich perfekt, nicht zu warm und nicht zu kalt, die Sonne schien durchgehend und die Abende waren sehr angenehm.

Witzig: ich wurde gefragt, ob ich nicht ein paar Tipps hätte, was man hier unbedingt sehen sollte. Ja, einen: den Strand.

hundestrand-daenemark-henne-strand-menschenleer

Ehrlich: mehr kenne ich nicht. Ja, ich schäme mich ein bisschen, schließlich komme ich bestimmt seit über 10 Jahren her. Bisher immer im Winter und einmal über Ostern. Und wie das halt so ist: in den jungen Jahren mit vielen Freunden, langen Nächten und Vormittagen, die erst gegen 13h anfingen. Viel mehr als das Haus von innen haben wir damals nicht gesehen. Und bei gefühlten -28 Grad war ich bisher doch mehr damit beschäftigt mir die Kältetränen aus den Augenwinkeln zu wischen als den Strand zu bestaunen.

mit-kind-und-hund-am-strand-urlaub-reisen-nordsee

Umso überraschter war ich, diese unglaubliche Seite an Henne Strand zu entdecken: den Strand 😀 Ein unendlich breiter, feiner Sandstrand. Platz ohne Ende, Ruhe ohne Ende, eine idyllische Landschaft – genau das, wonach wir immer suchen. Und was wir bisher immer nur an der französischen Atlantikküste gefunden haben. Hand aufs Herz: Dänemark wird gerade zu einer echten Alternative. Wer sich ein Bild von unseren Urlauben in Frankreich machen möchte, kann aber gerne hier, hier und hier schauen.

urlaub-mit-kindern-henne-strand

Die Landschaft ist einfach traumhaft. Also zumindest die Landschaft auf dem Weg zum Strand. Und zum Supermarkt. Ich habe hier das Gefühl, mich mehr zu bewegen als im ganzen Jahr zusammen. Morgens nach dem Frühstück gehen wir entweder joggen oder Fahrrad fahren, nach dem Mittagessen geht es dann zu Fuss zum Strand.

ferienhaus-henne-strand-daenemark-kind-und-hund

Ja, ja, Mutti ist hier total sportlich unterwegs und das macht so viel Spaß dass ich sogar einen Beitrag darüber geschrieben habe: das „heute kann ich nicht zum Sport“-Bingo 😉 Aber ich muss schon sagen: bei der Kulisse bewege ich mich schon gerne, doch doch.

die-besten-ausreden-um-keinen-sport-zu-machen

In der Zwischenzeit machen wir es uns im Garten bequem und bereiten das Mittagessen vor, manchmal hält der Kleine seinen Mittagsschlaf draußen – obergemütlich sag ich nur.

baby-reisebett-testsieger

Wir freuen uns schon sehr auf die nächste Woche, auch wenn es die letzte unseres Urlaubes ist. Angeblich soll das Wetter nicht mehr so großartig werden wie die letzten Tage, wir werden sehen. Vielleicht bietet sich so die Gelegenheit von etwas anderem zu schwärmen als immer nur vom Strand – ich werde es euch auf jeden Fall wissen lassen! Bis dahin habt es gut!

urlaub-ferien-mit-kleinkind-reisen-nordsee

ferien-in-daenemark-henne-strand-hund