Ja meine Lieben, von der Apfelernte ist tatsächlich noch einiges übrig! Nach zwei Familienrezepten (der Apfelpfannkuchen und das Apfelchutney) und einem Rezept für Apfelmarmelade mit Schuss für die Großen ist jetzt der Vierbeiner dran. Emmy, komm!

Hundekekse mit Apfel selbstgebacken Hundeblog

Rezept Hundekekse selber backen (mit Apfel)

  • 350g Mehl
  • 100g Haferflocken
  • 2 Eier
  • 50g Gouda
  • 1 Apfel
  • 3EL Honig
  • Etwas Wasser

Rezept - backen für Hunde

Und so geht’s:

Den Apfel kleinschneiden, entkernen und solange pürieren, bis eine cremeartige Masse entsteht. Zur Not etwas Wasser dazu geben. Alle Zutaten zum Teig verrühren, ausrollen und ausstechen. In den vorgeheizten Backofen (ca. 180 Grad) schieben und ca. 20 Minuten backen.

Hundekekse selbstgebacken für den Familienhund das beste Geschenk

Fertig! Das Pfeifen könnt ihr euch übrigens sparen, viel mehr muss sich der Hund beeilen dass der Kleine die Kekse nicht weg nascht 😃 Guten Appetit!

Rezept Hundekeks Apfel Haferflocken

Apfelkekse für Hunde backen