Es weihnachtet ihr Lieben! Zumindest hier bei mir, denn ich habe mich schon jetzt auf die Suche nach den besten Geschenkideen gemacht: Weihnachtsgeschenke für Kleinkinder müssen her!
Ich finde das nämlich gar nicht so einfach: Kleinkinder sind noch zu klein um sich selbst Geschenke zu wünschen und mit einem Gutschein möchte man sie auch nicht abspeisen ?

Ich gebe es zu: ich bin keine Freundin von kleinen Geschenken. Mag sich komisch anhören, aber mir ist es 1000 Mal lieber wenn die ganze Familie zusammen etwas (Besonderes) schenkt. Etwas, woran der Kleine lange Spaß hat, immer wieder Neues entdecken kann und was nicht nach ein paar Tagen in der Ecke rumliegt.
Wir haben das einmal bei meinem Neffen erlebt: er wurde zu Weihnachten mit allerlei blinkendem und tutendem Kleinkram überhäuft. Klar war er völlig geflashed und hat wie in Trance eine Packung nach der anderen aufgerissen. Als mein Geschenk dran war, würdigte er das stinklangweilige selbstgenähte Stofftier verständlicherweise keines Blickes – so schnell habe ich noch nie ein Kind ein Stofftier über die Schulter werfen sehen. Seitdem heißt es bei uns: wir schenken zusammen. Nicht etwa wegen seiner Undankbarkeit mir gegenüber ? sondern weil wir gemerkt haben, dass es eine Stresssituation für ihn war. Man konnte ihm die Reizüberflutung anmerken und am Ende des Abends hatte er einen „Liebling“ und die anderen Geschenke waren ihm ein bisschen egal.

Vor diesem Hintergrund möchte ich mit euch einige Ideen teilen, mit denen man für langanhaltende Freude sorgen kann (und nicht nur kurz unterm Weihnachtsbaum)!

Weihnachtsgeschenke für Kleinkinder – die besten Geschenkideen für Zweijährige

Weihnachtsgeschenke für Kleinkinder - Geschenkideen für Zweijährige

1) Laufräder sind hier ganz hoch im Kurs. Dieses Modell kann schon von Einjährigen als Wippe benutzt werden, Zweijährige können dank der flexibel verstellbaren Sattelhöhe die Wippe weglassen. Bis 6 Jahre kann das Bike benutzt werden – die Kinder haben also echt lange was davon.

2) Alles dabei für den Weihnachtsspaziergang: Tee, Brotdose, Lammfell und Kind passen wunderbar in einen Bollerwagen. Und der nächste Sommer kommt bestimmt, der Wagen macht auch am Strand eine gute Figur.

3) Die Kreativität von Kleinkindern beginnt sich langsam zu entwickeln… Da ist ein Kaufladen natürlich perfekt für die ersten Rollenspiele.

4) Ihr wisst ja, jede Kinderküche aus Holz lässt mein Herz höher schlagen. Dieses Modell von Sebra finde ich super: die Kleinen haben Spaß und die Großen was fürs Auge.

5) Ein Sitzsack wäre hier den ganzen Tag im Einsatz: von morgens bis abends würde der Kleine ihn bespringen und behüpfen… Wenn der Hund ihn denn ließe.

6) Steht immer noch auf meinem Zettel: Schlitten fahren. Ja, ich habe einen. Nein, ich bin noch nie damit gefahren. Noch. Nie. Es wird Zeit! Mit einem Kinderschlitten und der passenden Rückenlehne kann der Lütte auch dabei sein.

Geschenkideen für Kleinkinder Weihnachtsgeschenke für Zweijährige

Und wie macht ihr das mit den Weihnachtsgeschenken? Schenkt ihr euch überhaupt etwas? Eher etwas Kleines oder etwas Großes? Ich finde es total spannend zu hören wie andere Familien es handhaben… Schreibt mal in die Kommentare!

Dieser (Werbe-)Beitrag ist in Kooperation mit tausendkind entstanden. Ich gebe hier ausschließlich meine eigene Meinung zum Besten und berichte deswegen darüber, weil das einer meiner Lieblingsshops ist. Jawoll!