„Wo hast du DIE denn her?“

Als ich zum ersten Mal die Windeln von LILLYDOO gesehen habe, war ich sofort hin und weg. Hübsche Windeln sind ja eine Marktlücke für sich, als ob das Auge nicht mitwickeln würde… Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gefragt wurde ob ich die veganen Windeln nicht testen und auf dem Blog vorstellen möchte. Gesagt, getan – ich möchte euch heute mal die Windeln zeigen, die uns seit zwei Monaten begleiten. Wir sind begeistert und ihr könnt euch auch überzeugen – am Ende des Beitrages könnt ihr sogar ein 2-Monate-Paket gewinnen!

Ökologisch korrekte Windeln online bestellen LILLYDOO

Vegane Windeln – was ist das genau?

Hand aufs Herz: Ich möchte nicht darüber nachdenken, was so ein kleiner Windelpo im Laufe des Tages am Müll produziert. Darum begrüße ich es, dass sowohl die Windeln als auch die Feuchttücher von LILLYDOO frei von Parfümen, PEG-Emulgatoren sowie Parabenen sind und ohne tierische Produkte bzw. Tests an Tieren auskommen. Nicht nur der Umwelt zuliebe, sondern auch aus ganz praktischen Gründen: die empfindliche Babyhaut wird so nicht über die Jahre hinweg den ganzen Tag in Chemie gepackt.
Ich lasse mal die Fakten für sich sprechen:

  • Die Windeln bestehen aus chlorfrei gebleichtem Zellstoff aus zertifiziert nachhaltiger Forstwirtschaft
  • Der Windelkern ist frei von Parfümen, Lotionen und Farbstoffen
  • Die Bündchen sind latexfrei (und trotzdem super flexibel)
  • Die Bio-Verpackungsfolie ist industriell vollständig kompostierbar
  • Die Feuchttücher sind zu 100% kompostierbar

nachhaltige Windeln LILLYDOO Erfahrungsbericht

Unser Erfahrungsbericht: LILLYDOO im Test

Butter bei die Fische: auch die vegansten Windeln müssen nicht nur mein grünes Gewissen etwas beruhigen, sondern in erster Linie funktionieren. Sehr gut funktionieren. Bestenfalls sogar meinen Alltag erleichtern. Und das kann ich bei beiden Produkten absolut bestätigen.

Die Windeln

  • riechen überhaupt nicht nach Chemie
  • haben eine super Passform
  • halten ohne Ende dicht – bei uns die ganze Nacht (also mit Glück auch locker 12 Stunden)
  • fühlen sich sehr weich an
  • halten trocken (dass der Kleine mal wund wird kommt selten vor)

Die Feuchttücher

  • sind weder zu dünn noch zu dick
  • sind weder zu nass noch zu trocken
  • haben eine ideale Größe
    Ihr kennt das wahrscheinlich auch, das Gefühl dass man den Po mit der nackten Hand abwischt weil das Tuch so dünn ist… Das ist hier wirklich nicht der Fall. Man kann die Tücher auch einige Male falten, was ich super praktisch finde.
    Aber am aller praktischsten ist es, wie unkompliziert man die Produkte bekommt:

Das 100% faire Windel-Abo

Als ich das Wort Abo hörte, war ich erstmal skeptisch. Das klingt doch nach Verpflichtungen und langen Kündigungsfristen. Ich kann euch aber beruhigen: der Abo-Service ist super flexibel, 25% günstiger als im Einzelkauf und jederzeit kündbar.
Bei der Bestellung kann man zwischen 6 Größen auswählen, seine Lieblingsdesigns zusammenstellen und das Lieferdatum sowie -Intervall bestimmen.
Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei und das Abo kann sogar bis 5 Tagen vor dem geplanten Versand gekündigt werden. Wenn die Windeln zu klein geworden sind, kann man die nicht geöffneten Packungen sogar umtauschen – ein sehr guter Service wenn ihr mich fragt. Vor allem die Windeln nicht mehr schleppen zu müssen klingt sehr, sehr verlockend…

Erfahrungsbericht nachhaltige Windeln vegan wickeln Erstausstattung

Mein Fazit zu den LILLYDOO Windeln und Feuchttüchern

Schade, dass ich diese Produkte nicht schon früher entdeckt habe. Ich finde diese Windeln sind ein sehr guter (und schöner!) Kompromiss zwischen „normalen“ Windeln und Stoffwindeln – sie sind nachhaltig und hautfreundlich und stehen dem Komfort von herkömmlichen Windeln in nichts nach. Ganz im Gegenteil. Durch den Abo-Service muss ich nicht mehr zu meiner Schwiegermutter fahren um schnell noch ein paar Windeln zu holen weil der Drogeriemarkt geschlossen hat (schon aufgefallen? Solche „Notfälle“ passieren nur außerhalb der Öffnungszeiten). Windeln und Feuchttücher sind halt immer da. Ganz besonders haben mich die Feuchttücher überzeugt. Hier hat sich LILLYDOO ein Produkt einfallen lassen, was auf der ganzen Linie überzeugt, das möchte ich schon sagen. Die Windeln halten und halten, tagsüber und nachts auch – wer hat schon Lust nachts zu wickeln. Und selbst die Verpackung sorgt hier für Spaß ?

Ökologische vegane Windeln Test Erfahrungsbericht

Wer sich selbst überzeugen möchte, der kann entweder ein kostenloses Testpaket bestellen oder beim Gewinnspiel mitmachen!

Das Beste zum Schluss: Ein 2-Monate-Paket gewinnen!

Zusammen mit LILLYDOO verlose ich ein 2-Monate-Windelpaket im Wert von über 120€!
Mitmachen geht ganz einfach – abonniert meinen Newsletter und hinterlasst hier einen Kommentar, warum ihr LILLYDOO ausprobieren wollt.

Windeln im Abo Erfahrungsbericht Test

Ganz kurz noch die Teilnahmebedingungen:
* das Gewinnspiel endet am 10.12.2016 um 23:59h
* Teilnahmeberechtigt sind natürliche, volljährige Personen mit einem ständigen Wohnsitz in Deutschland.
* Eine Mehrfachteilnahme ist nicht gestattet.
* Der Gewinner wird über random.org ausgelost und per Mail benachrichtigt. Sollte es nicht möglich sein den Gewinner innerhalb von 3 Tagen zu kontaktieren, behalte ich mir vor einen neuen Gewinner auszulosen.
* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die zu gewinnenden Preise können nicht bar ausgezahlt werden.

Jetzt aber: viel Glück!

Babyausstattung vegane Windeln nachhaltige Pflege

Dieser (Werbe-)Beitrag ist in Kooperation mit LILLYDOO entstanden. Ich gebe hier ausschließlich meine eigene Meinung zum Besten und berichte deswegen darüber, weil mich sowohl die Windeln als auch die Feuchttücher vollkommen überzeugt haben. Jawoll!