„Mama, mein Bauch tut weh“: So hat die 22. SSW angefangen. Details spare ich dir lieber, nur soviel möchte ich verraten: interessant, was es alles für Viren gibt, die uns glücklicherweise unbekannt sind. Viren, die kleine Kinder mehrere Wochen außer Gefecht setzen können. Und mindestens genau so lange ansteckend sind…
Spätestens ab Mitte der Woche war die Laune im Keller, bei allen Beteiligten. Da half weder Musik noch Ablenkung noch lustige Spiele. Ausschließlich viel, viel Geduld, Verständnis und Liebe konnten etwas dazu beitragen, dass die Situation ein bisschen erträglicher wurde.

Ganz nebenbei macht sich bei mir das Karpaltunnelsyndrom bemerkbar. Die Hebamme arbeitet mit Akupunktur dagegen, ich habe mir für nächste Woche einen Termin beim Osteopathen geben lassen. Unangenehme Geschichte! Ich bin bisher ganz zuversichtlich gewesen, dass es wieder von alleine weggeht – nur leider geht mein Plan nicht ganz auf. Schneiden, Augenbrauen zupfen, Verpackungen aufmachen – alles ein bisschen komplizierter und schmerzhafter. Immerhin lenkt das von den angeschwollen Füßen ab – schön positiv bleiben, gejammert habe ich letzte Woche schließlich mehr als genug.

Neben der Gesundheit gibt es noch ein Thema, was mich gerade sehr beschäftigt: die Frage nach Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die letzten Krankheitstage haben unsere Pläne ganz schön durcheinander gebracht und leider konnte ich noch keine Lösung finden, wie eine für uns alle zufriedenstellende Lösung aussehen könnte. Aber darüber kann ich mir ja in der neuen Schwangerschaftswoche Gedanken machen…

So groß wie eine Melone – Hallo 23. Schwangerschaftswoche!

Hallo 23. SSW, hallo Abenteuer! Ich gestehe, ich bin schon ein bisschen aufgeregt. Auf dem Höhepunkt der schlechten Laune habe ich mich vorgestern einfach mal für die Flucht nach vorne entschieden. Denn die neue Woche soll sich definitiv besser anfühlen als die letzte. Und so kommt es, dass ich diese Woche endlich einen Ausflug ans Meer machen werde. Mit dem Kleinen ausgiebig in Strandnähe frühstücken, bei einem langen Spaziergang frische Luft schnappen und danach Seehunde füttern. Ich bin wirklich sehr gespannt, ob das alles so klappt wie ich es mir vorstelle…

Schon etwas gekauft?

Für mich: Ja! Meine Schwangerschaftsgelüste führten mich zu einem brasilianischen Online-Shop. Ganz bald wird es bei uns Feijoada geben, das brasilianische Nationalgericht. Ehrlich gesagt mache ich das ein bisschen anders, und zwar nach dem Rezept des Spenders – für mich der beste Feijoada-Koch der Welt ♥

Für das Baby: Jein – ich habe bei IKEA Aufbewahrungsboxen geholt, damit wir die Babykleidung sortieren können. Solange ich keinen Überblick darüber habe, was wir hier alles noch haben, versuche ich mich zurück zu halten…

Für den Kleinen: Ja, jetzt haben wir (bis auf die Osterdeko) endlich alles für das Fest zusammen. Ich habe zwischendurch immer wieder ein paar Kleinigkeiten gekauft: neue Knete, einen Werkzeuggürtel für den Garten, eine Tonies-Figur (übrigens verlose ich bis morgen eine Toniebox und einen 50€-Gutschein, schon gesehen?)… Aber ich gebe es zu: es ist eskaliert, als ich dieses Küchenset (Affiliate-Link*) entdeckt habe. Der Kleine hilft mir total gerne in der Küche und ganz ernsthaft: die Teile haben Licht, Sound und die Kaffeemaschine sogar Wasserdurchlauffunktion. Du weißt Bescheid, wer sich hier am meisten darüber freut 😉

Das schönste Erlebnis in der letzten Woche?

Das Kinderzimmer nimmt immer mehr Form an und es macht mich einfach glücklich zu sehen, wie gerne der Kleine Zeit in seinem neuen Reich verbringt.
Zwar schläft er durch die Krankheit gerade bei uns, tagsüber ist er aber am liebsten dort und fühlt sich sehr wohl.
Es freut mich, dass er durch die neuen Möbel überall selbst rankommt, wenn er spielen möchte. Er ist so stolz – und ich erst!

Diese Affiliate-Links sind meine ganz persönlichen Tipps. Kaufst du dort etwas, kriege ich eine kleine Provision für diese total ehrlich gemeinte Empfehlung – ohne dass es dich mehr kostet.

Die Schwangerschaft bisher:

13. SSWso fing alles an
14. SSWschlechte Laune ohne Ende
15. SSWHabe ich heute genug getrunken?
16. SSWKlopfklopf!
17. & 18. SSWTausend Ideen, ein einziges Chaos
19. SSWHund und Kinder: Ein Boxer, der Familienhund und Kinderschreck
20. SSWHalbzeit – Hauptsache gesund!
21. SSWAutsch! 21. SSW und die ersten Wehwehchen
Alle Artikel über diese Schwangerschaft