Das gute Strandleben

Der Kleine gibt das Tempo vor. Steine und Muscheln sammeln, die auf dem Weg liegen. Am Strand ankommen, die Zehen in den Sand eintauchen. Sonne, Licht, frische Luft. Einatmen. Ausatmen.
Sinne & Seele baumeln lassen: Manchmal passt einfach alles. Wir lassen alte Gewohnheiten hinter uns, werfen Alltag und die dazu gehörenden Regeln nach oben und haben nur ein Ziel: Unser Glück mit allen Sinnen genießen.

Sand unter den Füßen - Strandurlaub schwanger mit Kind und Hund in Holland - das Leben entdecken

Und Glück, davon hatten wir diese Woche mehr als genug… Das Glück, nach nur 2 Tagen Fieber wieder auf den Beinen zu sein. Das Glück, dass der Hund „nur“ eine Dickdarmentzündung hat und nicht etwa wegen eines Fremdkörpers operiert werden muss. Das Glück, doch noch ein paar sonnige Urlaubstage (die sich auch wirklich nach Urlaub anfühlten) einfach hinten dranzuhängen – die spontane Entscheidung, unseren Aufenthalt bei Landal Beach Resort Ooghduyne zu verlängern war wieder mal goldrichtig. Es sind die vermeintlich kleinen Dinge, die am Ende des Tages alles andere als klein sind.

Familienurlaub mit Kind und Hund - die 24. SSW - Schwanger reisen

Ihr merkt schon – ich bin beseelt, kitschiges Winkebild inklusive. Die 24. SSW hat sich mehr als gut angefühlt: Ich konnte die Wehwehchen vergessen und all das Schöne genießen. Insbesondere die Tatsache, wieder einen Meilenstein erreicht zu haben, freut mich sehr: käme das Baby jetzt zur Welt, hätte es eine kleine Überlebenschance. Meine App sagt, es sei jetzt so groß wie ein Malteser Welpen und ich bin mir sicher, es ist auch mindestens genauso niedlich 😃

Warum es so wichtig ist, rauszukommen - Familienurlaub in der 24. SSW - Schwanger reisen

Was mich tatsächlich ein wenig überrascht hat, war wie mühsam sich das Reisen schon jetzt anfühlt. Als ich vor kurzem über das Reisen als Schwangere schrieb, habe ich den Schwerpunkt eher auf die Ernährung vor und während der Reise gelegt (übrigens schade, dass es auf der Rückfahrt keine Energy-Balls gibt). Und ich gestehe, ich bin sowohl über meine schicken Kompressionsstrümpfe als auch über unsere Bewegungspausen dankbar – beides hat die Reise etwas angenehmer gemacht.

Dafür war der Ausflug nach Amsterdam umso kurzweiliger: die Fahrt mit einem Rikscha und die Fahrt mit der Kutsche zählten mit Kind und Hund definitiv zu den Highlights unserer Urlaubswoche 😃

Bei all der Schönheit und all dem Glück gibt es trotzdem noch ein Erlebnis, das alles anderen überstrahlt. Der Bube unterhält sich ja häufig mit dem Baby… Und vor ein paar Tagen hieß es:

Baby, ich liebe dich!

Nein, mehr geht wirklich nicht. So kann es bleiben – hallo 25. SSW!

Baby, ich liebe dich! Ist das Band der Liebe zwischen den Geschwistern schon vor der Geburt da? Was lebt man seinen Kindern vor? Die 24. SSW im Rückblick

Die Schwangerschaft bisher:

13. SSWso fing alles an
14. SSWschlechte Laune ohne Ende
15. SSWHabe ich heute genug getrunken?
16. SSWKlopfklopf!
17. & 18. SSWTausend Ideen, ein einziges Chaos
19. SSWHund und Kinder: Ein Boxer, der Familienhund und Kinderschreck
20. SSWHalbzeit – Hauptsache gesund!
21. SSWAutsch! 21. SSW und die ersten Wehwehchen
22. SSWAb nach draußen – unsere Flucht aus der 22. SSW
23. SSWDie Frage nach dem Namen und die 23. SSW
Alle Artikel über diese Schwangerschaft