Die Bücher liegen verteilt auf dem Boden und die Kinder bäuchlings oben drauf: Für mich Gemütlichkeit pur! In den letzten Wochen war genau das ein sehr häufiges Bild bei uns. Zwei kranke Kinder, wir Großen angeschlagen…. Umso glücklicher macht es mich, dass Bücher die Kinder so begeistern. Der Große hat fast seine eigene Bibliothek, schnappt sich seine Lieblingsexemplare und zack weg ist er. Selbst der Kleine hört inzwischen ganz gespannt zu, wenn man ihm etwas vorliest. Zu schön!
Heute möchte ich dir zeigen, welche Bücher uns in der letzten Zeit begleitet haben und uns auch im Frühling eine Freude machen werden.

Unsere liebsten Kinderbücher für den Frühling

Der kleine Wassermann ist ein zauberhaft illustrierter Klassiker, der bei uns gerade täglich gelesen wird. Wir dürfen den kleinen Wassermann auf seiner Entdeckungsreise durch den Mühlenweiher begleiten und mit ihm in jeder Jahreszeit neue Abenteuer erleben. Für den Frühling erwacht er aus seinem langen Winterschlaf, gönnt sich ein ausgiebiges Frühstück und macht sich auf die Suche nach seinen Freunden: Frühling im Mühlenweiher.

Durch die Jahreszeiten mit Pixi ist ein schönes Vorlesebuch für alle Pixi-Fans. Und davon habe ich hier zwei (die Baby Pixi sind der Hit!) 🙂 In diesem Sammelband sind die Geschichten nach Jahreszeit sortiert, was uns sehr gut gefällt. So können wir direkt einen Frühlingsausflug aufschlagen oder über Osterhühner lesen.

Der Löwe in dir – ein Buch, welches ich unheimlich gerne vorlese. Und welches die Kinder mindestens genauso gerne vorgelesen bekommen! Die Illustrationen sind wunderschön, die Geschichte ist inspirierend. Es geht darum, über sich hinauszuwachsen, über seinen Schatten zu springen und Mut zu haben. Ein tolles und so wichtiges Thema! Wer mit seinen Kindern auch gerne über Mut, Wut, Freude usw. redet, für den habe ich hier die Empfehlung für unsere liebsten Kinderbücher über Gefühle.

Wer anstatt Vorzulesen lieber mit seinen Kindern aktiv werden möchte, dem möchte ich diese tollen Bastelbücher für den Frühling ans Herz legen:

Das Regentage Kreativbuch, weil es auch im schönsten Frühling mal regnet 😉 Dieses Buch ist bei uns unbestritten ein Dauerbrenner – schlechtes Wetter hin oder her. Kein Wunder, bei all den tollen DIY-Ideen und einfachen Rezepten, die man hier findet! Es hat uns schon manche Nachmittage gerettet, die Ideen sind zeitlos und ohne starre Vorgaben – eine ideale Beschäftigung für die Kinder, die sich gerne kreativ austoben.

Basteln mit großen Kartons: Der Name ist hier Programm! Kaum ein Karton schafft es bei uns direkt in den Müll, ohne vorher als Flugzeug, Zoo, Laterne oder Geburtstagsdeko nochmal eine Runde zu drehen. Die Anleitungen sind hier ganz verständlich geschrieben und gut bebildert, sodass man Schritt für Schritt alles nachbasteln kann. Für den Preis kann man nichts falsch machen!

Vögel basteln zum Spielen und Liebhaben 🙂 Das Buch ist ein schönes Ostergeschenk, wie ich finde. Mit den Anleitungen lassen sich zehn sehr hübsche Vögel aus Papier basteln, auch für die weniger kreativen eine schöne Beschäftigung. Die Tiere tragen Namen und haben so eine kleine eigene Persönlichkeit, die in einer kurzen Geschichte erzählt wird. Ein schöner Zeitvertreib!

Das sind sie, unsere Empfehlungen für den kommenden Frühling. Wir hoffen, die Krankheitswelle hinter uns gelassen zu haben und die nächsten Wochen gesund und munter zu verbringen, mit viel Raum und Zeit um das Familienleben zu genießen.

Ist hier etwas für dich dabei? Ich würde mich freuen! Und wünsche dir eine tolle Zeit mit deinen neuen Entdeckungen <3