Barfuß durch den Frühling 🌼
Was anfangs nach einem Bullerbü-Wunschgedanken klang, ist gerade dabei für uns Realität zu werden! Wir erleben die ersten sonnigen Tage des Jahres auf eine ganz besondere und uns bisher unbekannte Art und Weise – mit den nachhaltigen Minimalschuhen von Wildling. Kommt mit, ich zeige euch wie uns unsere neuen Begleiter mehr Wohlbefinden und Entschleunigung bescheren und für uns deswegen viel mehr als nur Schuhe sind!

Das Besondere an den Minimalschuhen von Wildling

Die Wildlinge kenne ich schon seit langer Zeit. Sei es über Freunde, über Instagram oder andere Blogs – gehört und gelesen habe ich über die Minimalschuhe nur Positives. Die Schuhe erfreuen sich einer immer wachsenderen Beliebtheit: Die treuen Fans der Marke schätzen neben den Werten des Unternehmens – welches u.a. ökologische Verantwortung übernimmt und mit seinen Produkten die Verbundenheit von Mensch und Umwelt stärkt – auch die anatomische Passform der Schuhe, das dadurch ermöglichte Tragegefühl und das unverwechselbare Design.

Die Schuhe werden in einer portugiesischen Manufaktur hergestellt. Der Familienbetrieb in den Hügeln um Porto fertigt in 4. Generation hochwertige Schuhe – diese jahrelange, wertvolle Erfahrung fließt in die Herstellung der Wildlinge ein, die vom Entwurf bis zum fertigen Modell eine bemerkenswert kleine Reise hinter sich haben. Denn die Lieferwege sind kurz: selbst die Stoffe für die Schuhe (mit Ausnahme der Tanuki-Modelle) werden in Deutschland und Europa produziert.

Diese besonders nachhaltige Ausrichtung von Wildling Shoes gefällt mir natürlich sehr gut. Doch als wäre es nicht schon Grund genug, die Schuhe tragen zu wollen, hat der Fuchsbau mit der neuen Kollektion für eine großartige Überraschung gesorgt! Darf ich vorstellen?

Flagge zeigen

Das sind Tanuki Niji, die Schuhe mit Statement! Das Highlight: Am linken Schuh sind sechs Streifen in knallbunten Farben aufgestickt. Schon kann man die Regenbogenflagge, das wohl bekannteste Symbol der LGBT-Bewegung, elegant durch den Sommer spazieren tragen. Ich kann gar nicht genug betonen, wie großartig ich es finde, dass Wildling Shoes sich auch hier einsetzt!
Damit ist unser Einstieg in die Minimalschuhewelt besiegelt: Wenn ein Unternehmen sich neben der Nachhaltigkeit auch noch die Vielfalt auf die Fahne schreibt… Möchten wir zusammen mit ihm Flagge zeigen!

Die Entscheidung ist gefallen: Wir möchten zusammen mit Wildling barfuß durch den Frühling gehen. Alle! Denn neben den Tanuki Niji, für die mein Herz schlägt, gibt es bei Wildling die schönsten Minimalschuhe für Erwachsene (Rewild), Kinder (Wildling) und sogar für Babys (Cubs). Meine Frau hat sich in das Modell Nebula verliebt, das nur aus drei Teilen, ohne Klebstoff und nur mit wenigen einfachen Stichen gefertigt ist. Der Große tobt mit dem Modell Eisvogel durch den Garten und ich freue mich darüber, dass sie durch ihr Obermaterial aus 50% recycelter Baumwolle und Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau mit einem Polyesteranteil besonders robust sind. Der Lütte wird mit dem Modell Küken in den Frühling starten – und wer weiß, vielleicht macht er darin sogar seine ersten Schritte ❤️

Allen Schuhen gemein ist ihre Einzigartigkeit: Jeder einzelne Schuh ist ein handgefertigtes Unikat. Die anatomische Passform erlaubt ein sehr natürliches Tragegefühl – als wäre man eben barfuß. Zugegeben, anfangs ist es ein wenig ungewohnt, Stock und Stein unter seinen Füßen zu spüren. Doch schnell ist man dabei, den Boden viel bewusster wahrzunehmen, mit seinen Füßen den Untergrund zu erkunden und seinen Füßen mit jedem Schritt eine Mini-Massage zu gönnen. Es macht Spaß! Keiner von uns möchte seine Schuhe wieder ausziehen. Denn noch nie haben sich klettern, toben und laufen so echt, natürlich und unmittelbar angefühlt. Ich kann es kaum erwarten, sie auch am Meer zu tragen, auf dem Sand zu laufen und sie nach einem schönen Tag am Strand fix an der Luft trocknen zu lassen.

Apropos Strandausflug: Vor allem für Familien wie uns die unter normalen Umständen viel mit dem Auto verreisen und deswegen auch die kleinste Lücke füllen, sind die Schuhe ideal. Durch die unglaublich dünnen Sohlen (die von japanischen Ninja Boots inspiriert sind) lassen sich die Schuhe drehen und biegen, sodass die Wildlinge kaum Platz benötigen, wenn man sie verstauen möchte.

Unsere Erfahrung mit den nachhaltigen Minimalschuhen von Wildling – Fazit

Faire Produktion, ökologische Ausrichtung, soziales Engagement, einzigartiges Design, Leichtigkeit und Flexibilität – es gibt viele Gründe, warum uns die nachhaltigen Minimalschuhe von Wildling Shoes überzeugt haben.
Besonders schön finde ich, dass wir mit Wildling Shoes ein Label gefunden haben, das wie für unsere Familie gemacht ist. Jeder von uns hat seine Lieblingsschuhe: Die Minimalschuhe für Kinder heißen Cubs (Größe 18 bis 22) und Wildling (Größe 23 bis 35), während sich die Minimalschuhe für Erwachsene Rewild nennen (Größe 36 bis 48). Somit ist für jedes Familienmitglied etwas dabei und ja, ich gestehe – ich stehe total auf den Partnerlook, der z.B. mit den neuen Sandalen super umgesetzt werden kann.

Die richtige Größe zu finden ist bei Schuhen immer wichtig und bei Wildling Shoes gelingt es mit dem Fit Kit besonders einfach. Hier kann man wählen, ob man die Füße selbst messen möchte oder mit Hilfe einer Schablone schauen, ob die Füße in die Vorlage passen.
Eine Auswahl an Accessoires rundet das Sortiment von Wildling ab. Mit Ersatzschnürsenkeln in allen Regenbogenfarben, verschiedenen Einlegesohlen, Bürsten und Imprägniersprays findet man im Shop alles, was man braucht um seine Wildlinge ganz individuell zu gestalten und zu pflegen.
Doch letztendlich entscheidet das komfortable Tragegefühl – dieses ist absolut einmalig und eine Bereicherung für den Alltag. Die Schuhe legen sich wie eine zweite Haut um die Füße und machen damit jeden Schritt zu einem Erlebnis!

Auf dem Wildling-Blog findet ihr alle Infos zur neuesten Kollektion. Wer direkt im Shop stöbern möchte, kann es gerne über diesen Link tun – mit dem Code WILDSIEBENKILOPAKET bekommt ihr bis zum 10.05.2020 eure Bestellung versandkostenfrei nach Hause geliefert! Der Code ist weltweit gültig, ein Code pro Kunde.

Nun bin ich auf eure Meinung gespannt: habt ihr schon mal Erfahrungen mit Minimalschuhen gemacht? Möchtet ihr noch etwas über das Thema Minimalschuhe erfahren? Hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder schickt mir eine Mail, ich freue mich immer von euch zu hören!